Dank an den langjährigen Vorsitzenden Wolfgang Marr

0
322

In der ersten Sitzung nach dem Landesverbandstag dankte der neu  gewählte Vorstand des Deutschen Journalisten-Verbandes, Landesverband Thüringen seinem  ehemaligen Vorsitzenden Wolfgang Marr für die intensive ehrenamtliche Arbeit und sein  großes Engagement.

Marr hatte den Landesverband 14 Jahre lang geführt, bevor der  Landesverbandstag am vergangenen Samstag die freie Journalistin Anita Grasse zu seiner  Nachfolgerin wählte.

Beim Aufbau des Landesverbandes Thüringen gab er den  Journalistinnen und Journalisten eine Stimme und eine wirksame Interessenvertretung zugleich. Wolfgang Marr hatte von
1992 bis 1993 schon einmal den Vorsitz inne. Seit 1994 gehört der Redakteur der Thüringer Allgemeine ununterbrochen dem Vorstand an. Als Kollege setzte er sich für andere  Journalisten ein und stritt unermüdlich für angemessene Gehälter bzw. Honorare und eine freie, vielfältige Medienlandschaft in Thüringen. Die Sicherung der Pressefreiheit im
Redaktionsalltag und der Schutz der Journalisten vor staatlichen Überwachungsmaßnahmen  waren ihm ein besonderes Anliegen.

Dafür dankte der neu gewählte Vorstand, der sich sehr freut, dass Wolfgang Marr seine Erfahrung und seine Kompetenz auch weiterhin in den Dienst des Verbandes stellt. Als  stellvertretender Vorsitzender wird er die Weiterentwicklung des DJV-Landesverbandes   Thüringen als Gewerkschaft und Berufsverband mit voran bringen.

Publiziert: 9. April 2011, 9.25 Uhr

Fliesenstudio Arnold