Alkoholisierter Mann verursacht Unfall zwischen Witterda und Kleinfahner

0
677

8000.- Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall auf der L 2141 zwischen Witterda und Kleinfahner am 06.03.2011 gegen 01:25 Uhr. Ein 31 jähriger Mann befuhr die Straße mit einem Pkw VW in Richtung Kleinfahner. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier fuhr er einen Leitpfosten um, bevor der Pkw an einem Lichtmast zum Stehen kam. In der weiteren Folge verließ der Mann den Pkw und lief davon, wobei er von Zeugen beobachtet wurde. Aus diesem Grund nutzte es auch nichts, dass seine Frau wenig später bei der Polizei anrief und mitteilte, dass sie den Unfall verursacht hatte.

Bei dem 31 jährigen Mann wurde Alkoholgeruch festgestellt und ein Atemalkoholtest durchgeführt, bei dem ein Wert von 1,49 Promille angezeigt wurde. Dies hatte eine Blutentnahme und ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den Mann zur Folge.

Publiziert: 6. März, 12.34 Uhr


Festmode für Damen und Herren - EveMoje