Begrüßungstafeln an den Ortseingängen um neue Städtepartnerschaft erweitert

0
1125

Die Begrüßungstafeln an den Ortseingängen der Stadt Gotha, die die Gothaer Partnerstädte präsentieren und die Gäste der Stadt willkommen heißen, oder in den Sprachen ihrer Länder verabschieden, wurden jetzt um die äthiopische Stadt Adua ergänzt. Die Städtepartnerschaft zwischen Gotha und Adua wurde am 3. Mai 2016 offiziell besiegelt und ist nun die sechste Verbindung, die von den Gothaerinnen und Gothaern gepflegt wird.

 

Nach einem Beschluss des Stadtrates im Jahr 2004 wurden die 3,20 Meter hohen und 1,60 Meter breiten Begrüßungstafeln im April 2005 als touristische Werbemaßnahme aufgestellt. Sie signalisieren an den Ortseingängen in der Ohrdrufer Straße, der Langensalzaer Straße, der Weimarer Straße und der Eisenacher Straße allen Besuchern der Stadt, dass sie in der Residenzstadt willkommen sind. Zugleich werden in alphabetischer Reihenfolge die sechs Gothaer Partnerstädte Adua (Äthiopien), Gastonia (USA), Kielce (Polen), Martin (Slowakische Republik), Romilly sur Seine (Frankreich) und Salzgitter (Deutschland) präsentiert. In Sichthöhe der Autofahrer wird zudem mit farbigen Tafeln auf wichtige kulturelle Ereignisse in Gotha hingewiesen.

 

MSB Kommunikation