„Big Palais“ war Spiele-Treffpunkt

0
878

Ferienzeit ist Spielezeit, besonders im Kinder- und Jugendzentrum „Big Palais“. Denn dort war eine große Osterparty angesagt. Und weil so viele Kinder kommen wollten, dauerte die Party ganze zwei Tage!

 

Los ging es am Dienstag nach Ostern, als die Kinder aus der Grundschule „Andreas Reyher“ zu Besuch waren. Es gab eine fetzige Osterdisko mit allem, was dazu gehört: Stopp-Tanz, Stuhlpolonaise, Ostereierlaufen und vieles mehr. Gespielt wurde tolle Musik, es gab coole Preise und leckeres Essen für zwischendurch. Die Stimmung unter den Tanzkids war super!

 

Das musste sich rumgesprochen haben, denn am Mittwoch kam auch gleich noch das Gothaer Ferienzentrum mit über 70 Kindern aus Siebleben, Sundhausen und der Grundschule „Ludwig Bechstein“ – natürlich waren jeweils auch die Gäste aus dem Kinder- und Jugendtreff mit von der Partie!

 

Party im Sonnenschein kann jeder – wer glaubt, dass eine total verregnete Ferienwoche die gute Laune verderben konnte, hat die Rechnung ohne die Leute vom Big Palais gemacht. Die haben das geplante kunterbunte Osterspielefest einfach ins Haus verlegt! Es gab auf drei Etagen viele Spielestationen mit total verrückten Spiele-Ideen: man konnte sich am Shuffleboard, beim Monstertreff, im Büchsenwerfen oder beim Kescherfangen ausprobieren. Die Kinder bekamen Laufzettel, auf denen sie Punkte sammeln konnten. Die besten Spielekönner wollten dann natürlich auch tolle Preise haben. Gespielt wurde in zwei Runden, damit man zwischendurch mal Pause machen und sich bei Würstchen und Brause ein bisschen vom Partymachen erholen konnte. Und so sah man bis in die Nachmittagsstunden begeisterte Kinder mit Laufzetteln treppauf treppab durch das ganze Haus eilen. Als dann schließlich alle erschöpft aber glücklich den Heimweg antraten, regnete es zwar immer noch, aber das störte keinen mehr. Denn im Big Palais gibt’s gute Laune auch ohne Sonnenschein.

Fliesenstudio Arnold