Crawinkler SPD ruft zur Beteiligung auf

0
894

Am kommenden Samstag, dem 12. April 2014, findet in Crawinkel zum 15. Mal der inzwischen traditionelle Frühjahrsputz statt. Darüber informierte Stefan Schambach, stellvertretender Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Crawinkel, der einst als Bürgermeister von Crawinkel diese Tradition begründet hatte.

„Ich freue mich darüber, dass auch Bürgermeister Heinz Bley auf das Engagement der Bürgerinnen und Bürger für die Sauberkeit unseres Ortes setzt und diese gute Aktion fortführt. Auch Mitglieder des SPD-Ortsvereins werden sich am Wochenende aktiv an der Verschönerung des Ortes, der Sportstätten und des Ortsumfeldes beteiligen“, versprach Schambach, der die Bürgerinnen und Bürger des Ortes aufrief, gleiches zu tun.

Um 9.00 Uhr treffen sich alle, die sich an der Beseitigung von Dreck und Müll im Ortsumfeld beteiligen wollen, auf dem Gelände des Crawinkler Bauhofs in der Erfurter Straße. Der Arbeitseinsatz endet gegen Mittag im Gemeindezentrum „Alte Mühle“ mit einem Imbiss aus der Gulaschkanone der Freiwilligen Feuerwehr.

Schambach erinnerte an den ersten Frühjahrsputz im Jahr 2000, als sich fünf Aufrechte – darunter er selbst – bei Regen losmachten, um in den Gräben entlang der Straßen Müll einzusammeln. „Seither hat dieser Aktionstag stetig an Zustimmung gewonnen. Bei fünf Kubikmeter Müll, die durchschnittlich in jedem Jahr seit Beginn der Aktion eingesammelt wurden, könnte in diesem Jahr die 75 Kubikmeter-Marke eingesammelten Unrates überschritten werden“, bemerkt Schambach. Man müsse sich einmal vorstellen, wie Crawinkel heute aussehen würde, wenn der ganze Dreck und Müll über die Jahre liegen geblieben wäre.