Die Polizei bittet um Mithilfe: Zeugen und Gefährdete gesucht

0
1314

Am 17.03.2013 gegen 20:30 Uhr stoppte eine Polizeistreife einen Pkw BMW auf der Stadtrodaer Straße in Höhe des Sportforums. Das Fahrzeug fiel einem Bürger bereits in der Erlanger Allee in Höhe des Klinikums auf, wie es mit zwei Platten auf der rechten Seite stadteinwärts fuhr.

Die Beamten stellten neben den platten Reifen erhebliche Schäden auf der gesamten rechten Seite fest. Bevor das Fahrzeug gestoppt werden konnte, kam der Fahrer mehrfach auf den unbefestigten Seitenstreifen und überfuhr eine rote Ampel.

Als Grund kann der Alkoholgenuss des 35-jährigen Fahrers genannt werden. Der Atemalkoholwert betrug 2,44 Promille. Beim 35-jährigen wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt. Gegenwärtig unbekannt ist noch der Unfallort, an dem der Pkw BMW die Schäden davontrug. Die Polizei Jena bittet Zeugen und Geschädigte, sich unter Telefon 03641/810 zu melden.

Am 15.03.2013 gegen 08:05 Uhr befuhr ein 24-jähriger mit seinem Pkw Skoda die Verbindungsstraße von Lützeroda in Richtung Isserstedt. Aufgrund seines Alkoholwertes von 0,93 Promille fuhr der junge Mann nach Aussagen dahinter befindlicher Fahrzeugführer Schlangenlinien und kam mehrfach auf die Gegenfahrspur.

Kurz vor Isserstedt kam der Pkw Skoda in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer verletzte sich leicht. Am Pkw entstanden Schäden von ca. 3000 Euro. Der Baum wurde zerstört. Auch hier wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt.

Die Polizei Jena sucht nun Kraftfahrer, denen der 24-jährige mit seinem Pkw entgegenkam und die aufgrund der Fahrweise gefährdet wurden bzw. ausweichen oder anhalten mussten.


Meldungen bitte unter Telefon 03641/810.