Diebstahl aus Keller

0
1412

Gotha, zu einem Diebstahl aus einem Keller kam es am Mittwoch, gegen 16.50 Uhr, in der Neubauerstraße. Der Unbekannte ging dabei recht dreist vor. Er betrat in einem unbeobachteten Moment das offene Tor der Einfahrt und gelangte durch die angelehnte Haustür ins Haus.

Er suchte den Keller auf und nahm einen Koffer mit einem Akku-Schrauber an sich. Als er das Haus wieder verließ, begegnete er dem Bewohner, der gerade etwas zum Auto schaffte. Unbeirrt lief der Unbekannte in Richtung Bahnhof davon. Beschreibung: ca. 30 bis 35 Jahre alt, über 1,90 m groß, sehr schlank, kantiges Gesicht, kurz geschorene dunkle Haare, Ohrstecker oder Tunnel im rechten Ohr, komplett schwarz gekleidet. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124.

Geldbörse aus Handtasche gestohlen

Gotha, beim Einkauf in einem Supermarkt in der Mariengasse am Mittwochvormittag ist eine 52-Jährige bestohlen worden. Die Frau hatte die Tasche über die Schulter gehangen, sie hing auf dem Rücken. An der Kasse bemerkte die Frau, dass der Reißverschluss offen ist. Die Geldbörse mit Kreditkarten und Bargeld fehlte.

 

Betrug über soziales Netzwerk

Tabarz, ein Unbekannter hat sich einer 35-Jährigen gegenüber bei Facebook als Person ihres Freundeskreises ausgegeben und um Übermittlung der Handynummer gebeten. Das tat die Frau und bekam kurz darauf zwölf SMS, die sie mit einem vierstelligen Zahlencode bestätigte.

Ihre Handyrechnung wird nunmehr mit 110 Euro belastet. Davor kann man sich nur schützen, indem man seine Handy-Nummer nur  persönlich bekannten Personen und nicht über das soziale Netzwerk übermittelt. Es besteht kaum eine Chance, das Geld zurückzubekommen. Es empfiehlt sich, den eigenen Handyvertrag dahingehend abzuändern, dass Zahlungen an Drittanbieter unterbunden werden.