Diebstahl aus Krankenzimmer

0
1023

Auf Beutezug war Sonntagnachmittag ein Pärchen im Gothaer Krankenhaus.
An mehreren Krankenzimmern wurde angeklopft und hineingeschaut. Wenn
sich Personen darin befanden, wurde die Tür sofort wieder geschlossen. Ein
Zimmer war leer, von dort fehlen nun das Handy, die Geldbörse sowie der
Schlüsselbund eines Patienten. Das Pärchen wird als etwa 20 Jahre alt
beschrieben. Er ist etwa 1,70 m groß und trug einen roten Anorak und ein
schwarzes Basecap. Sie ist etwa 1,60 m groß, hat längere dunkle Haare und
trug einen dunklen Anorak.

Einbruch in Haus

Die Abwesenheit der Bewohner über die Weihnachtsfeiertage nutzte ein
Unbekannter zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Gothaer Galbergsweg.
Durch ein eingeschlagenes Fenster gelang der Einstieg. Gestohlen wurden
Schmuck und ein Laptop.

Weggetragen

Vor Weihnachten ist in Neudietendorf ein 700 Euro teures E-Bike aus einem
Keller in der Straße des Friedens gestohlen worden. Das schwarze Rad der
Marke Mifa war gesichert und ist in der Nacht vom 22.12. zum 23.12. von
Unbekannt aus dem Keller getragen worden, da das Hinterrad blockiert war.

Schmierfinken

Eine Grundstücksmauer sowie ein Stromverteilerkasten in der
Friedensstraße in Georgenthal sind von Unbekannten in den Farben orange, schwarz, blau
und grün großflächig besprüht worden. Die Grundstücksmauer wurde auf
einer Länge von 4,30 m und mit einer Höhe von 1,75 m besprüht.
Aufgebracht wurde die Farbe zwischen dem 24.12. und 28.12.2014.

Stopp-Schild missachtet

Am Sonntag, gegen 12.30 Uhr, kam es auf der B 88 zu einem Unfall
zwischen einem Opel Meriva und einem Ford C-Max. Der 76-jährige Fahrer
des Ford kam aus Richtung Schönau v. d. W., missachtete an der Kreuzung
zur B 88 (Friedrichroda-Georgenthal) das Stopp-Schild und übersah dabei
den aus Richtung Friedrichroda kommenden Skoda. Der Ford blieb nach
dem Zusammenstoß auf der Fahrbahn stehen, der Skoda wurde nach rechts
in den Straßengraben geschleudert. Der 67-jährige Skoda-Fahrer und auch
der Ford-Fahrer wurden leicht verletzt. Die 73-jährige Mitfahrerin im Ford
wurde schwer verletzt. Sachschaden ca. 14000 Euro. Die Straße war für
knapp zwei Stunden voll gesperrt.

Fliesenstudio Arnold