Ferienveranstaltung im Rahmen der Sonderausstellung „Haute CouThür. Mode & Schmuck aus der Heimat“

0
842

 Am Mittwoch, dem 27. Juli 2016, lädt das Museum für Thüringer Volkskunde ein zu einem Nachmittag, der passend zur aktuellen Sonderausstellung „Haute CouTHÜR. Mode und Schmuck aus der Heimat“, ganz im Zeichen der Mode steht. 

 

Um 14 Uhr führt die Kuratorin der Schau und Direktorin des Hauses, Dr. Marina Moritz, durch die aktuelle Sonderausstellung. Ab 15 Uhr ist die „Modewerkstatt“ geöffnet. Hier können sich große und kleine Modeschöpfer mit den verschiedenen Materialien und Nähtechniken vertraut machen und Spannendes rund um das Thema Mode, Design und Textilien erfahren.

 

Die Materialkosten betragen für Kinder/ Jugendliche 1-2 EUR; für Erwachsene 2-4 EUR (je nach Aufwand) und sind nach dem Workshop zu entrichten.

 

Die neue Sonderausstellung im Museum für Thüringer Volkskunde zeigt achtzehn junge, wie erfahrene und sämtlich mit Thüringen verbundene Designer. Sie präsentieren in edlen, bodenständigen und verrückten Kreationen „Heimatdesign“ der Spitzenklasse.

 

 

(Das Beitragsbild von der Ausstellung ist vom Museum für Thüringer Volkskunde.)

Fliesenstudio Arnold