Goldbach: Trabant rammt Funkwagen

0
658

Goldbach (LPI Gotha). Drogeneinfluss wird bei einem 27-Jährigen vermutet, der am Montag, kurz nach 01.00 Uhr,
mit einem Trabant einen Funkwagen gerammt und beschädigt hat. Zwischen Goldbach und Warza sollte das Fahrzeug angehalten und der Fahrer kontrolliert werden. Der Trabant wurde überholt, als der Trabant-Fahrer plötzlich nach links zog und den Funkwagen rammte. Der am Steuer sitzende Polizeibeamte konnte das Fahrzeug in der Spur halten, der Trabant wurde auf ein angrenzendes Feld geschleudert, wo er sich festfuhr. Der zweite Polizeibeamte eilte dorthin und griff durch die geöffnete Scheibe der Fahrertür. Nun trat der 27-Jährige aufs Gas und der Polizeibeamte wurde ein paar Meter mitgeschleift. Er wurde zum Glück nur leicht verletzt. Als der Trabant gar nicht mehr weiter kam, konnte die Fahrertür geöffnet und der Fahrer aus dem Fahrzeug geholt werden. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. Schaden
am Funkwagen ca. 2500 Euro.

Fliesenstudio Arnold