Gothas OB schlägt Rückzahlung der Sondernutzungsgebühren vor

0
416
Foto: Fotolia (grafikplusfoto)

Gotha, 26. Mai

Gothas OB Knut Kreuch wird dem Stadtrat vorschlagen, Gastronomen die bereits gezahlten Sondernutzungsgebühren für die Nutzung der Freiflächen vor den Restaurants zurückzuzahlen. Ein entsprechender Beschlussvorschlag wird dem Stadtrat am 24. Juni 2020 zur Beschlussfassung vorgelegt.

Kreuch reagiert damit auf die angespannte Lage der Gastronomen in der Gothaer Innenstadt, denen neben Baumaßnahmen vor allem die durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen große Schwierigkeiten bereiten.

Mit der Rückzahlung der Sondernutzungsgebühren soll die finanzielle Last der Betroffenen zumindest ein Stück weit abgefedert werden.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT