Goth’scher Narrenorden an Frank Ludwig

0
1343

Auf Vorschlag des Uelleber-Faschings-Clubs wurde der Faschingsfreund Frank Ludwig am 6. März 2011 mit dem Goth’schen Narrenorden und diesem Narrenbrief als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung seines närrischen, bürgerschaftlichen und kulturellen Engagements geehrt.

Der Oberbürgermeister der traditionsreichen Residenzstadt Gotha in Thüringen hat den Goth’schen Narrenorden gestiftet, um närrische Persönlichkeiten zu ehren, die durch ihre vielseitigen Initiativen in herausragender Weise zur Förderung des karnevalistischen Brauchs in Gotha beitragen.

Frank Ludwig zählt seit nunmehr 14 Jahren zu den aktiven Mitgliedern des Uelleber-Faschings-Club und ist seit 5 Jahren Mitglied im 11er-Rat. Der Verein kann stets auf das Engagement von Frank zählen, der zuverlässig in jeder Saison aktiv an Bord ist.

Frank Ludwig steht jedes Jahr in der Bütt als „Anton Pfeffersack“. Bei den Kanonieren des Uelleber-Faschings-Club ist er aktiv und mit vielen Ideen dabei. Außerdem unterstützt er die Mitglieder bei der Ausgestaltung des Faschingssaals.

Darüber hinaus schneidet er die Musik für die Gesangs- und Tanzgruppen, ist mit für die Choreographie der Tanzgruppe verantwortlich und natürlich aktiv mit viel Schwung und Spaß beim Tanzen in der Gruppe dabei. Frank Ludwig ist Sänger der Uelleber Haus- und Hofband „KRUTZDICH – COMBO“.

Fliesenstudio Arnold