Hartmut Reibold aus Jena wird mit dem Verdienstkreuz ausgezeichnet

0
696

Bundespräsident Joachim Gauck hat Hartmut Reibold aus Jena den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Ministerpräsident Bodo Ramelow wird in Vertretung des Bundespräsidenten die hohe Auszeichnung am kommenden Dienstag (21. Juli 2015, 15:00 Uhr) in der Thüringer Staatskanzlei überreichen.

Hartmut Reibold aus Jena wird mit dem Verdienstkreuz am Bande für seinen Einsatz um das Gemeinwohl und sein kirchliches Engagement zum Wohle der Menschen geehrt. In der Stadt Jena gilt Hartmut Reibold als äußerst engagierter Bürger, der sich selbstlos und unermüdlich für das Gemeinwohl und seine Mitmenschen verwendet. Aus tiefer christlicher Überzeugung setzt er sich für die Würde aller Menschen in der Gesellschaft ein.

Bauernmarkt