Hornets wollen Glauchau erneut überraschen

0
820
In Glauchau gab es im September die ersten Punkte der Saison, aber leider auch bisher auch einzigsten Auswärtspunkte. Das war der 1.Auftritt der Hornets, in dem wirklich alles fast perfekt lief.
Die Abwehr stand bombenfest und das Umschalten in den Angriff überraschte den Gastgeber. Das war die 1. faustdicke Überraschung der Hornets. Inzwischen stehen einige mehr auf dem Zettel, denn gerade gegen die „großen“ Mannschaften konnten die Hornets doch mehrfach überraschen. Doch dieser Effekt dürfte langsam aufgebraucht sein, denn inzwischen, spätestens nach dem Erfolg gegen Oebisfelde sind die anderen Teams gewarnt, vor allen Dingen ob der Heimstärke der Hornets.
Besonders Glauchau will da Einiges wieder gut machen, hat man doch gegen die Hornets das 1.Heimspiel verloren. Als Tabellenvierter kommen die Gäste nach Gotha und wollen mit Sicherheit die Schlappe aus dem Hinspiel wettmachen. Für die Hornets heißt es weiter Punkte gegen den Abstieg zusammeln. Die Favoritenrolle liegt ganz klar auf der Seite der Gäste.

Wie schwer diese Aufgabe werden wird, zeigt ein Blick auf die Tabelle. Die Gäste haben ein Plus von 79 Toren auf ihrem Konto, drei Tore weniger in der Abwehr bekommen und 76 Tore mehr geworfen. Im letzten Spiel hat man zu Hause gegen Oebisfelde mit 33:35 verloren. Wer gegen Oebisfelde 33 Tore wirft, muss offensiv sehr stark sein. Einziges Manco in diesem Spiel war (lt. Pressebericht) – 5 verworfene Siebenmeter. Die tragenden Säulen im Spiel der Gäste sind die tschechischen Brüder Kylisek. Ludek im Tor und David Kylisek im Aufbau und als Vollstrecker sind die Seele des Glauchauer Spiels.

Besonders vom Zusammenspiel mit Rotislaw Bruna, einem Landsmann von David Kylisek lebt das Spiel der Gäste. Die Beiden allein haben gegen Oebisfelde 17 Tore geworfen. Vor allen Dingen in der Abwehr ist eine ähnliche Leistung, wie im Spiel gegen Oebisfelde erforderlich, denn nochmal wird sich Glauchau bestimmt nicht überraschen lassen. Inzwischen hat ist die Heimstärke der Hornets herumgesprochen, die 9 der 11 Punkte in der eigenen Halle holten. Gutes Omen – in Gotha im Ernestinum haben die Hornets ihre ersten Heimpunkte der Saison geholt!
Anwurf ist  am Samstag, 25.01.14 um 19.00 Uhr im Ernestinum.

 

Thüringer Golf Club