Jena will Punktekonto in Essen aufstocken

0
409

Zum 16. Spieltag reist der FF USV Jena am 24. März 2013 zur SGS Essen. Im Hinspiel gab es ein 1:1-Unentschieden im Ernst-Abbe-Sportfeld.

Im Hinspiel zeigte der FF USV die bessere Leistung. Nach dem frühen Rückstand steckten die Paradieskickerinnen nicht auf, erkämpften sich wenige Minuten später das 1:1 und drängten weiter auf die Führung. Landeka und Co. ließen allerdings beste Chancen liegen und kamen nicht über die Punkteteilung hinaus.

Dies soll nun anders werden. Nach der 1:4-Niederlage gegen Wolfsburg sollen nun gegen einen Konkurrenten, der eher mit dem FF USV auf einer Augenhöhe ist als Wolfsburg, Punkte her. Zumindest spricht die Statistik für Jena. Vier Siegen und vier Unentschieden steht bislang nur eine Niederlage gegenüber. Bei einem Sieg am Wochenende könnten die Thüringerinnen weiter ins Mittelfeld der Tabelle vorrücken und wären bis auf einen Punkt an Essen (Platz sechs) dran.

Doch die SGS aus Essen ist nicht zu unterschätzen. In dieser Spielzeit haben sie den 1. FFC Frankfurt mit 3:1 geschlagen und den Wolfsburgerinnen einen Punkt abgetrotzt. Auch die Münchner Bayern hat die Elf von Trainer Markus Högner am vergangenen Wochenende tüchtig geärgert und nur in letzter Minute unglücklich mit 1:2 verloren. Allerdings haben die Gastgeber aus dem Ruhrpott arge Verletzungssorgen, wie Högner in einem Bericht auf der Vereinsseite sagte. „Wir haben mittlerweile neun Ausfälle. Das ist Wahnsinn. Ich bin nur froh, dass wir schon 18 Punkte haben.“

Am 24. März 2013 wird das Spiel um 14 Uhr angepfiffen, sollten sich die Platzbedingungen bis dahin bessern. Ein für Donnerstag, den 21. März 2013, angesetztes Nachholspiel gegen den SC 07 Bad Neuenahr fiel aufgrund der winterlichen Bedingungen aus.

The Londoner - Gotha