Jörg Kellner: "Ein Indikator für gesellschaftlichen Zusammenhalt"

0
606

Begeistert vom breiten Zuspruch zeigte sich am vergangenen Sonntag der Landtagsabgeordnete Jörg Kellner vom Kirschlauf in Kleinfahner. Nunmehr zum 13. Mal wurde das Sport- und Familienfest im Landkreis Gotha ausgetragen. Dabei gingen über 500 Läufer an den Start, um Spenden für das Kinder- und Jugendhospiz Mittelthüringen in Tambach-Dietharz zu sammeln und um Punkte im Erfurter LaufCup und Köstritzer Thüringen Laufcup zu erhalten.

„Es ist nicht nur ein toller symbolischer Akt, sondern auch ein guter Indikator für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, wenn sich so viele Menschen für einen guten Zweck engagieren. Daher gilt mein besonderer Dank den Initiatoren und den vielen freiwilligen Helfern, die diese sportliche Großveranstaltung auf die Beine gestellt haben.“, so Jörg Kellner.

Auch das Teilnehmerfeld ist bemerkenswert. Eine lange und eine kurze Strecke ermöglichen die Teilnahme geübter und ungeübter Sportler. Auch nach Altersklassen wird unterschieden. So werden neben dem Hauptlauf auch ein Schülerlauf und ein Bambinilauf angeboten. Für letzteren hatte der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski kleine Präsente mitgebracht. Dass der Fahner Kirschlauf mehr als ein sportliches Ereignis ist, zeigte das bunte Rahmenprogramm.  

Fliesenstudio Arnold