Aus dem Polizeibericht

0
307
Vom Blitz wird getroffen, wer schneller ist, als die Polizei erlaubt... Foto: Tim Reckmann/pixelio.de

Landkreis (red/ots, 25. August, Stand 15.30 Uhr)

„Ich will Spaß, ich geb‘ Gas…“
B 247/Ohrdruf. Gestern gab es eine sechsstündige Geschwindigkeitskontrolle auf der B 247. Bei den über 1.300 gemessenen Verkehrsteilnehmern wurden 115 Verstöße gegen die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h registriert.
Der Tagesschnellste hatte 89 km/h drauf. Ihn erwarten ein empfindliches Bußgeld, Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot.

Die Kurve nicht gekriegt
Sonneborn. Gestern gegen 14 Uhr kam ein 16-Jähriger, der mit seinem Motorrad auf der L 1030 zwischen Sonneborn und Eberstädt fuhr, in einer Kurve von der Fahrbahn ab und stürzte.
Er verletzte sich und kam ins Krankenhaus.
Am Zweirad entstand Sachschaden.

Sich überschätzt und daher verletzt
Neudietendorf. Gestern wollte gegen 17.10 Uhr ein 20-jähriger Motorradfahrer mehrere Fahrzeuge auf der L 1044 zwischen Neudietendorf und Apfelstädt überholen, kollidierte dabei aber mit dem Ford eines 52-Jährigen im Gegenverkehr.
Der junge Mann verletzte sich und kam ins Krankenhaus.
An den Fahrzeugen entstand Sachschaden, das Zweirad musste abgeschleppt werden.
Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Zigarettenautomat gesprengt
Gotha. Unbekannten sprengten in der zurückliegenden Nacht zwischen 1.30 Uhr und 5.45 Uhr einen Zigarettenautomaten auf einem Parkplatz in der Dr.-Troch-Straße.
Beute wurden Zigaretten und Bargeld.
Der Sachschaden liegt im mittleren vierstelligen Bereich.
Die Ermittlungen durch die Kriminalpolizei Gotha laufen noch.
Daher bittet man Zeugen und nimmt Hinweise unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0196302/2021 entgegen.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT