Keine Zeit verlieren und schnell bei der Berufsberatung melden

0
664

Es ist die Zeit der Entscheidungen. Die Schule ist geschafft, das Freiwillige Soziale Jahr oder der Wehrdienst sind vorbei. Erste Bewerbungen um Ausbildungsplatz oder Studium liefen ins Leere? Was tun, wenn sich berufliche Wünsche zunächst nicht erfüllen?

Wer sich rechtzeitig informiert, hat noch alle Chancen, einen guten Berufs- oder Studieneinstieg in diesem Jahr zu schaffen. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Noch nie waren zum jetzigen Zeitpunkt so viele interessante Ausbildungsstellen unbesetzt. Wichtig ist es jetzt, schnell die richtigen Informationen zu finden und die eigene Bewerbungsstrategie für die nächsten Wochen zu entwickeln. Dazu sind Adressen, Bewerbungsabläufe der Unternehmen und Einrichtungen sowie Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung in Erfahrung zu bringen.

Neben dem Abschlusszeugnis sind Praxiserfahrungen und ggf. vorhandene
Arbeitszeugnisse wichtig. Viele Unternehmen bieten auch Praktika an, bevor über den Ausbildungsplatz entschieden wird.

Die Berufsberatung verfügt über alle erforderlichen Informationen zur Ausbildungs- und Studienplatzsuche. Wer sich kurzfristig und umfassend informieren möchte, wird gern beraten. Deshalb gilt bis 31.8.2011 das besondere Angebot der Berufsberatung: Wer eine Beratung wünscht, kann sich jederzeit im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Jena persönlich, per E-Mail oder auch telefonisch zur Terminvereinbarung anmelden.

Kontakt:

Agentur für Arbeit Jena
Berufsinformationszentrum
Stadtrodaer Str. 1
07749 Jena

Tel.: (03641) 379 965
E-Mail: Jena.BIZ@arbeitsagentur.de


Publiziert am: 06.07.2011; 15:30

MSB Kommunikation