Musikalisches Familienprogramm mit der Thüringen Philharmonie Gotha

0
1123
Concertino F1 Streicherspiele, 26.09.2015
Nach dem Saisonauftakt der Thüringen Philharmonie Gotha am Donnerstagabend, sind die allerjüngsten Klassikliebhaber schon am kommenden Samstag, 3. September 2016, herzlich eingeladen, ihre Ohren zu spitzen. Bei „Concertino – Konzerte für die Kleinsten“ stehen Werke eines berühmten österreichischen Komponisten auf dem Programm, der selbst von klein auf von Musik umgeben war.
Wolfgang Amadeus Mozart komponierte 1787 die Serenade „Eine kleine Nachtmusik“, deren eingängige, unbeschwerte Melodie einmal gehört nicht mehr aus dem Kopf zu bekommen ist. Und auch wenn der Titel und die Gattung „Serenade“ auf eine Musik für den Abend hindeuten, wird der Concertino-Vormittag der Thüringen Philharmonie Gotha alles andere als einschläfernd. Wo hat das Publikum sonst schon mal Gelegenheit dazu, die Familie der Streichinstrumente mit Geige, Bratsche, Cello und Kontrabass so nah zu erleben? Im Orchester-Probensaal (Schöne Aussicht 5 in Gotha) haben die Kinder und Eltern viel Platz, um sich frei zu bewegen. Moderatorin Kerstin Klaholz wird abwechslungsreich mit kleinen Bewegungsspielen durch die Musik führen.
Die erste Vorstellung beginnt um 9.30 Uhr und richtet sich an Babys ab 0 bis 2 Jahren mit Eltern. Um 11 Uhr findet eine zweite Veranstaltung für Kleinkinder ab 2 Jahren mit Eltern statt. Konzertkarten (8,- € für Erwachsende) sind in der Tourist-Information Gotha sowie an der Tageskasse erhältlich.
Programmübersicht
Sa, 3. September 2016 | 9:30 Uhr und 11 Uhr
Concertino I – „Eine kleine Nachtmusik“
Orchester-Probensaal (Schöne Aussicht 5, Gotha – gegenüber des Best Western Hotel Der Lindenhof)
Moderation: Kerstin Klaholz
(Beitragsbild: Die Thüringen Philharmonie Gotha veranstaltet am Samstagvormittag um 9.30 Uhr und um 11 Uhr „Concertino – Konzerte für die Kleinsten“. Bildnachweis: ThPhil)