Musikalität vom Feinsten – Jazz, Swing and Rock ’n‘ Roll im Erinnerungsort Topf & Söhne

0
968

Zur Langen Nacht der Museen bietet der Erinnerungsort ein für diesen Ort ungewöhnliches musikalisches Ereignis. Django Reinhardt und seine Familie bringen Jazz, Swing und Rock ’n‘ Roll zu Gehör.

Schon einmal traten die Reinhardts mit traditioneller Sinti Musik im Erinnerungsort auf, zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2013. Die Zuhörer waren begeistert.

Der Kontakt zwischen Erfurt und Django Reinhardt entstand, als der Erinnerungsort 2012 in einer Ausstellung über jüdische Überlebende des Holocaust auch über das Schicksal der Sinti berichten wollte. Die Sinti, die schon seit hunderten von Jahren in Deutschland leben, wurden genauso wie die jüdischen Mitbürger im Nationalsozialismus ausgegrenzt, entrechtet und ermordet.

Djangos Mutter Waltraud Reinhardt, die für die Ausstellung zum ersten Mal ihre Geschichte vor der Kamera erzählte, hat ihre Mutter und ihren Bruder verloren. Ihr Mann Daweli, ebenfalls Sinto und aus einer bekannten Musikerfamilie in Koblenz stammend, hatte als Kind mit seiner Familie Auschwitz, Ravensbrück, Sachsenhausen, Mauthausen und Bergen-Belsen überlebt.

Der begnadete Gitarrist Daweli Reinhardt gab seine Musikalität an seine Söhne und Enkel weiter. Sein Sohn Django hatte seinen Durchbruch 1997, als er die legendäre Las-Vegas-Show von Elvis Presley für großes Orchester arrangieren ließ. Es folgten mehrere TV-Auftritte zum Beispiel im ZDF Fernsehgarten. Flotte Rhythmen sind nun beim Fest der Museumsnacht auch im Erinnerungsort Topf & Söhne zu erleben.
In seiner Heimatstadt Koblenz ist Django Rheinhardt ein Publikumsmagnet.

Mit Unterstützung von Vertretern aus Politik und Wirtschaft fördert er Projekte von Nachwuchsmusikern. Seit 2011 leitet er das „Kultur- und Beratungsbüro für Sinti“ in Koblenz und erhielt mehrere Auszeichnungen für seine sozialen Projekte. Mit seiner Musik und seinem Engagement steht Django Reinhardt für den kulturellen Reichtum der Sinti Musik genauso wie für eine Kultur des Respekts, der Rechte der Minderheiten und des guten Miteinanders aller gesellschaftlichen Gruppen.

Sinti Musiker im Konzert
Jazz, Swing and Rock ’n‘ Roll
mit Django Reinhardt und Familie
23. Mai, 21-23 Uhr
Erinnerungsort Topf & Söhne
Sorbenweg 7

Fliesenstudio Arnold