Ostereiersuche im Gothaer Park

0
653
Am Ostersonntag, dem 27. März, lädt der Förderverein Orangerie-Freunde Gotha e. V. alle kleinen und großen Gothaer und Besucher zum Osterspaziergang in den Herzoglichen Park oberhalb der Orangerie ein. Im Parkareal am Teeschlösschen, neben der prächtigen Orangerie haben die fleißigen Orangerie-Osterhasen 500 bunte Ostereier versteckt.
„Mit dieser Aktion wollen wir uns für die großartige Unterstützung bei den Gothaern und den Besuchern der Orangerie bedanken.“ so Vereinsvorsitzende Heike Henschke.
Die Eier stammen aus der Region und werden von der Firma Gönnataler Putenspezialitäten GmbH Wild- und Geflügelfrischmarkt Gotha, Klosterplatz 4, zur Verfügung gestellt. Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten unterstützt das Engagement des Vereins.

Damit auch im Jubiläumsjahr der Orangerie-Freunde viele Spenden für den Erhalt der Gartenanlage und Ausbau des Pflanzenbestandes und Neubau des Kamelienhauses der Orangerie in Gotha gesammelt werden können, arbeiten die wenigen Mitglieder des Fördervereins ehrenamtlich. Die Vorbereitungen für Projekte und Veranstaltungen laufen bereits. Festlicher Höhepunkte wird 2016, das Orangenblütenfest am 19. Juni oder der Orangerie-Weihnachtsmarkt am 3. Adventswochenende sein.
Desweiteren werden die Orangerie-Freunde die Türen am 3.6. zur „Kulturnacht“, zum beliebten „Tanztee“ am 13.8. und zum Barockfest öffnen. Natürlich werden die fleißigen Kuchenbäckerinnen an ausgewählten Sommer-Wochenenden Kaffee und Kuchen

anbieten.
Alles Wichtige über Termine, Spenden und Mitarbeit übersichtlich geordnet finden alle Interessierten auf der neugestalteten Homepage der Orangerie Gotha unter www.orangerie-gotha.de.
Am Sonntagvormittag, ab 10:00 Uhr kann es mit der Ostereiersuche losgehen.
Fliesenstudio Arnold