Pkw gegen Traktor

0
642

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Dienstagnachmittag in der Reinhardsbrunner Straße in Friedrichroda. Ein 52-jähriger Honda-Fahrer kam gegen 15 Uhr auf Höhe des Krankenhauses ins Schleudern, drehte sich und kollidierte mit einem entgegenkommenden Traktor. Der 44-jährige Beifahrer in dem Pkw wurde dabei schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Der 52-Jährige und der 40-jährige Traktorfahrer blieben unverletzt. 6000 Euro Sachschaden entstanden insgesamt.

Vorfahrtsfehler

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem 47-jährigen Lkw-Fahrer und einem 42-jährigen VW-Fahrer kam es am Dienstagnachmittag an der Einmündung B7/Grabsleber Weg in Tüttleben. Der 47-Jährige, welcher an seinem Lkw einen Anhänger angehängt hatte, missachtete beim Ausfahren aus dem Grabsleber Weg die Vorfahrt. Der VW-Fahrer konnte nicht mehr bremsen und kollidierte mit dem Anhänger. Verletzt wurde niemand. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 800 Euro.

Unfall mit zwei Verletzten

Weil einer 57-jährigen Ford-Fahrerin am Steuer schwarz vor Augen wurde, kam sie mit ihrem Fahrzeug vor eine Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte sowohl mit einer Hauswand als auch mit einem Verkehrsschild. So geschehen am Dienstag, gegen 14.00 Uhr auf der Schmalkalder Straße auf Höhe der Einmündung zur Schützenstraße Tambach-Dietharz. Sowohl die Fahrerin als auch der 72-jährige Beifahrer wurden dabei leicht verletzt. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand 7400 Euro Sachschaden.

Parkplatzunfall

Zu einem Parkplatzunfall mit 2000 Euro Sachschaden kam es am Mittwoch, gegen 8.30 Uhr, auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Kindleber Straße in Gotha. Ein 69-jähriger Mercedes-Fahrer und eine 25-jährige Ford-Fahrerin parkten gleichzeitig rückwärts aus den Parklücken aus, übersahen jeweils den Anderen und kollidierten miteinander. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Fliesenstudio Arnold