Sebastian Krumbiegel am 29. Oktober in der Londoner-Schlachthofbühne

0
1173

„Gotha adelt“ lautet bekanntlich die Stadtmarke Gothas. Ganz in diesem Sinne ist es dem Londoner-Team gelungen einen echten Prinzen in die Residenzstadt zu holen – wenn auch keinen Blaublüter: Sebastian Krumbiegel, vielen als Sänger der Band „Die Prinzen“ bekannt, ist am 29. Oktober mit seinem Soloprogramm „Ein Mann, sein Klavier und ihr“ auf der Londoner-Schlachthofbühne zu Gast. Los geht es 20 Uhr. Es sind noch Restkarten an der Abendkasse erhältlich.

Viele der Lieder des aktuellen Programmes entstanden während der vergangenen Solo-Tour. Meist nach einem abendlichen Konzert. Sofern vorhanden, setzte sich Krumbiegel einfach an das Piano in der Hotellobby und komponierte. Gleich bei den darauffolgenden Konzerten präsentierte er die neuen Lieder seinem Publikum. Die beliebtesten Titel schafften es auf das gleichnamige Album zur Tour. Ergänzt wird der Abend durch Interpretationen von Liedern von befreundeten und/oder bewunderten Künstlern wie etwa dem großen Kurt Weill, Udo Lindenberg oder Silly.