Toter im Flusslauf der Gera in Arnstadt

0
690

Am Sonntagabend (16.06.2013) wurde die Polizei gegen 18.00 Uhr von einem Zeugen informiert, dass im Flusslauf der Gera in Arnstadt eine Person im Wasser treibt.

Neben der Polizei kam die Feuerwehr zum Einsatz. Im Bereich Lindenallee wurde eine männliche Person tot aus dem Wasser gezogen.

Vermutlich handelt es sich bei dem Toten um den seit 31.05.2013 vermissten 52-jährigen Klaus Dieter L. aus Arnstadt. In der kommenden Woche wird eine Sektion stattfinden, in der die Todesursache festgestellt werden soll. Gleichzeitig wird ein DNA-Vergleich durchgeführt, um die Identität des Toten eindeutig festzustellen.

Ob ein Zusammenhang mit der am 06. Juni 2013 im Flusslauf der Gera im Bereich des Wehres Lindeneck gesichteten männlichen Person besteht, kann derzeit nicht mit Sicherheit festgestellt
werden.

Festmode für Damen und Herren - EveMoje