Unter Drogeneinfluss

0
442

Ein 37-jähriger Toyota-Fahrer geriet am Sonntag, gegen 19.45 Uhr, in der
Waltershäuser Straße in Gotha in eine Verkehrskontrolle. Da es Hinweise auf
Drogenkonsum gab, wurde vor Ort ein Drogentest durchgeführt. Das
Ergebnis des Testes bestätigte die Annahme. Eine Blutentnahme wurde
veranlasst. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Anzeige.
Im Kofferraum des Fahrzeuges wurde außerdem ein schwarz-graues
Mountainbike aufgefunden. Es konnte nicht geklärt werden, wem das Bike
gehört. Die Rahmennummer wurde teilweise überstanzt. Das Rad wurde
sichergestellt. Die Ermittlungen hierzu sind noch nicht abgeschlossen.

Scheibe beschädigt

Unbekannte beschädigten mit einem unbekannten Gegenstand am Montag,
kurz vor 03.00 Uhr, in der Schmalkalder Straße in Tambach-Dietharz die Hauseingangstür eines
Mehrfamilienhauses. Die äußere Verglasung der Tür wurde zerstört. 300
Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Einbruch in Fliesenlegerfirma

Unbekannte brachen vergangenes Wochenende in eine Fliesenlegerfirma in
der Straße Hinter den Gärten in Gierstädt ein. Es wurden drei Winkelschleifer, zwei
Fiskar-Äxte und drei Bohrkronen entwendet. Der entstandene Schaden kann
noch nicht beziffert werden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Drei Meter Zaun bei Unfall zerstört

Am Sonntagmittag verlor ein 46-jähriger Kia-Fahrer in der Eschenallee in Warza auf
Grund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug.
Das Fahrzeug kam von der Straße ab, kollidierte mit einem
Grundstückszaun. Der Zaun wurde auf drei Meter Länge zerstört. Das
Zufahrtstor zum Grundstück wurde ebenfalls beschädigt. 2000 Euro
Sachschaden entstanden dem 58-jährigen Grundstückseigentümer. Nach
dem Unfall flüchtete der 56-Jährige zu nächst, konnte jedoch durch sofortige
Fahndungsmaßnahmen ermittelt werden. Verletzt wurde niemand.

Aufgefahren

An der Ampelkreuzung B247/Dr.-Troch-Straße in Gotha ereignete sich am Montag,
gegen 06.45 Uhr, ein Auffahrunfall mit zwei leicht verletzten Personen und
1700 Euro Sachschaden. Eine 40-jährige Polo-Fahrerin musste im
Kreuzungsbereich verkehrsbedingt halten. Dies übersah ein dahinter
fahrender 28-jähriger Passat-Fahrer und fuhr auf. Beide Fahrzeugführer
wurden leicht verletzt. An beiden VW entstand unfallbedingter Sachschaden.

MSB Kommunikation