Anonyme Mitteilung führt zu Drogenfund

0
382

Gotha (LPI Gotha-ID)

Ein 33-Jähriger wurde am Sonntag gegen 23.30 Uhr auf Grund von einer anonymen Mitteilung zu Rauschgiftgeschäften und Diebstahlskriminalität, in der Freundstraße kontrolliert. Er war mit einem nicht zugelassenen Opel unterwegs. Am Fahrzeug befanden sich gestohlene Kennzeichen. Der 33-Jährige war zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand unter Einfluss von Betäubungsmitteln.

Im Fahrzeug wurden weiterhin gestohlene Ausweisdokumente und weitere Drogen aufgefunden. Den Mann muss sich nun wegen mehreren Tatbeständen strafrechtlich verantworten.

 

 

Motorrad gestohlen

Gotha (LPI Gotha-ID)

In der Nacht vom Sonntag zum Montag verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einer Garage eines Zweifamilienhauses in der Dreikronengasse und entwendeten ein Motorrad. Bei dem Kraftrad handelt es sich um eines der Marke BMW, F 800 gs in der Farbe weiß. Als Besonderheit weist das Motorrad rechts- und linksseitig angebrachte Aluminium-Koffer, sowie einen Top-Case auf. Außerdem ist an der Windschutzscheibe ein selbstgebauter Rahmen mit einer Halterung für ein Navigationsgerät. An den Handprotektoren hat der Besitzer eine Verlängerung montiert. Hinweise über den Verbleib des Motorrads nimmt der Inspektionsdienst

Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen.

 

 

Übersehen

Gotha (LPI Gotha-ID)

Ein 50-jähriger Rover-Fahrer wollte am Sonntag gegen 15.15 Uhr einen Pkw auf der Inselsbergstraße überholen. Als dieser sich auf der Gegenfahrbahn befand, fuhr ein 26-jähriger Mazda-Fahrer aus der Schenkstraße nach rechts auf die Inselsbergstraße auf und kollidierte mit dem 50-Jährigen. Der Fahrer des Mazdas wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

 

 

Einer Kontrolle entzogen

Waltershausen (LPI Gotha-ID)

Ein 33-Jähriger versuchte sich in der Nacht vom Montag zum Dienstag gegen 0 Uhr einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Trotz Haltesignal, Blaulicht und Ansprechen über den Außenlautsprecher beschleunigte der Mann mit seinem E-Bike. Als er von der Albrechtsraße aus nach links in die August-Trinius-Straße abbiegen wollte, verlor er die Kontrolle über sein Rad.

Er kollidierte mit einem abgestellten KIA und zog sich leichte Verletzungen zu. Ihm wurde wegen dem Verdacht des Konsums von Betäubungsmitteln Blut abgenommen. Ein weiterer Grund für seine Flucht war offensichtlich sein Fahren ohne Fahrerlaubnis. Des Weiteren führte er ein verbotenes Springmesser mit sich, welches die Beamten sicherstellten.

 

 

 

Wildunfälle

LPI Gotha

In der Nacht vom Sonntag zum Montag kam es erneut zu mehreren Wildunfällen im Schutzbereich. In Wutha-Farnroda, Kreis Gotha, kam es am Montag gegen 01.30 Uhr auf der B 7 in Richtung Schönau zum Zusammenstoß zwischen einem Reh und einer 62-jährigen Fahrerin eines Opels.

 

Zwischen Wandersleben und Günthersleben-Wechmar konnte eine 58-Jährige am Montag gegen 04.00 Uhr nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste mit ihrem Smart ebenfalls ein Reh.

 

Ferner verendete am Montagmorgen gegen 04.55 Uhr ein Reh nach einem Zusammenstoß mit einem 36-jährigen Opel-Fahrer zwischen Schmiedefeld und Frauenwald.

 

Am Sonntagabend gegen 23.20 Uhr querte ein Wildschwein die Straße zwischen Hötzelsroda und Eisenach. Ein 33-Jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Tier mit seinem Audi. Das Wildschwein verendete an der Unfallstelle.

The Londoner - Gotha