Weiterbildung sichert hohe Qualität

0
662

Gütesicherung durch permanente Weiterbildung: Dieses Ziel hat sich der seit Jahresbeginn existierende Verein zur Förderung und Unterstützung der Qualität des Rettungsdienstes im Landkreis Gotha (ReTTop e. V.) gesetzt.

Insgesamt 17 Mitglieder, darunter Notärzte, Rettungsassistenten und Mitarbeiter der Leistungserbringer, organisieren ehrenamtlich praxisorientierte Seminare, um die Versorgung und die Abläufe zu optimieren. Andrea Lein, Leiterin des Kreisgesundheitsamts und selbst aktive Notärztin, sieht die Vereinsgründung als konsequenten Schritt nach vorn: „Wir hatten bislang in loser Reihe verschiedene Fortbildungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Leistungserbringer organisiert. Aufgrund der erfreulich hohen Nachfrage und des Engagements der Beteiligten ist nun der richtige Zeitpunkt gekommen, diese Arbeit in einem professionellen Rahmen zu verstetigen.“ Auf Basis des Vereins können nun auch Fördermittel für Weiterbildungen akquiriert werden, was zuvor mangels organisatorischen Rahmens nicht möglich war.

Parallel zu den Weiterbildungen soll der Verein auch als Plattform dienen, um möglichst viele Institutionen aus dem Bereich Rettungsdienst miteinander zu verknüpfen. Damit soll der Verein auch eine Anlaufstelle sein unabhängig von den Leistungserbringern. „Die Vereinsarbeit ist übergreifend, wir sehen uns in erster Linie dem Wohl der Patienten verpflichtet“, sagt Andrea Lein. Auf der Internetplattform www.ReTTop.de stellen sich die Vereinsmitglieder vor und koordinieren auch die einzelnen Termine. Interessenten und neue Mitstreiter sind jederzeit herzlich willkommen.

Festmode für Damen und Herren - EveMoje