Wenn in Crawinkel französisch gesprochen wird …

0
888

In der Zeit vom 8. bis zum 12. Mai 2013 wird in Crawinkel wieder französisch gesprochen. Dann nämlich besucht eine Delegation, bestehend aus 44 Bürgerinnen und Bürgern der französischen Partnergemeinde Juniville, die Gemeinde Crawinkel, um gemeinsame Tage mit den deutschen Gastgebern zu verleben.

„Wir freuen uns sehr darauf, unseren französischen Gästen Neues in unserem Ort und die Schönheiten unserer Region zu zeigen. Wir freuen uns aber auch auf den Blick über den eigenen Tellerrand hinaus und auf die interessanten Gespräche mit unseren französischen Freunden“, so Stefan Schambach, Vorsitzender des ehrenamtlich tätigen Crawinkler Städtepartnerschaftskomitees.

Die Städtepartnerschaft zwischen der Gemeinde Crawinkel und der in den Ardennen liegenden französischen Gemeinde Juniville besteht nun bereits seit 21 Jahren und wird sehr intensiv gepflegt. Im Jahreswechsel besuchen sich Bürgerinnen und Bürger beider Gemeinden, um mehr über die Kultur und Lebensart des Anderen zu erfahren, aber auch um in einen Gedankenaustausch einzutreten.

Für Stefan Schambach sind solche länderübergreifende Treffen wichtiger denn je: „Wir erleben gerade, wie der europäische Einigungsprozess – der dem Kontinent neben Wohlstand, die längste Friedensphase in seiner bisherigen Geschichte gebracht hat – durch die Auswirkungen der Banken- und Finanzkrise auf eine harte Bewährungsprobe gestellt wird. Im Kleinen wollen wir mit unserem deutsch-französischen Treffen dafür werben, dass die Menschen in den europäischen Ländern trotz aller wirtschaftlichen Probleme weiter gut miteinander umgehen“, so Schambach.

Für den Besuch aus Frankreich haben die Mitglieder des Crawinkler Städtepartnerschaftskomitees gemeinsam mit Bürgermeister Onno Eckert ein interessantes und kurzweiliges Programm zusammengestellt. Der Besuch kann nun kommen …

Fliesenstudio Arnold