A 73: Dauerbaustelle zwischen Schleusingen und Suhl-Friedberg

0
1058
Foto: Heorhii Heorhiichuk/Pexels

Bis November 2024 werden auf der A 73 zwischen den Anschlussstellen Suhl-Friedberg und Schleusingen auf ca. 10 Kilometern Länge die Fahrbahnen grundhaft erneuert, teilte die Niederlassung Ost der „Autobahn des Bundes“ mit.

Gotha (red, 14. April) Die Bauarbeiten für die Gesamtmaßnahme erfolgen abschnittsweise in zwei Jahresscheiben mit einer Winterunterbrechung in der Winterperiode 2023/2024.
Die Sanierung im Jahr 2023 wird in zwei Abschnitten durchgeführt.

Ab 17. April bis Mai 2023 erfolgt zwischen Kilometer 6,8 und 11,7 der Aufbau der Verkehrssicherung. Während dieser Bauphase erfolgen Vorarbeiten und Abbrucharbeiten im Bereich des Mittelstreifens. Der Verkehr wird einstreifig an der Baustelle vorbeigeführt.

Im Zuge des zweiten Bauabschnittes bis November 2023 erfolgt die Erneuerung der Hauptfahrbahnen im genannten Abschnitt sowie an den Aus- und Auffahrtsrampen der Anschlussstelle Suhl-Friedberg in Fahrtrichtung Nürnberg. Es wird eine Verkehrsführung mit jeweils einem Fahrstreifen pro Richtung eingerichtet.

Die A 73 zwischen den Kilometern 6,8 und 11,7 und die Rampen der Anschlussstelle Suhl-Friedberg (Südseite) in Fahrtrichtung Nürnberg sind in dieser Zeit voll gesperrt, der auf- und abfahrende Verkehr in Fahrtrichtung Suhl kann die Anschlussstelle jedoch uneingeschränkt nutzen.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT