SPD: Drittes beitragsfreies Kindergarten-Jahr soll kommen

0
476
Foto: moerschy/Pixabay

Haushalt 2024: Drittes beitragsfreies Kindergarten-Jahr und kostenloses Mittagessen

Erfurt/Gotha (red, 14. Mai). Der Landesvorstand der SPD Thüringen hat mit dem Beschluss eines Familienpapiers erste Schwerpunkte für die anstehenden Haushaltsverhandlungen für 2024 gesetzt.

Die Thüringer Sozialdemokraten wollen neben der Einführung eines dritten beitragsfreien Kindergarten-Jahres ab 2024 ein kostenloses Mittagessen in Kindergarten und Grundschule durchsetzen. „Mit diesem Paket entlasten wir Familien mit Kindern im Kindergarten-Alter um durchschnittlich 2.000 Euro pro Jahr. Es ist Zeit, nicht nur von kostenfreier Bildung zu sprechen, sondern auch ins Machen zu kommen.“, kommentiert der SPD-Landesvorsitzende Georg Maier den Beschluss.

Den Sozialdemokraten zufolge sollen ab dem Jahr 2025 die restlichen Kindergarten-Jahre ebenso beitragsfrei sein. Gleichzeitig nimmt die Partei die Betreuungsqualität in den Blick und schlägt eine Verbesserung des Betreuungsschlüssels auf 1:12 vor, um gute Betreuung und Bildung bei stetig wachsenden Anforderungen in den Einrichtungen sicherzustellen.

„Statt teurer Steuersenkungen für Einzelne, entlasten wir Thüringer Familien in ihrer ganzen Breite. Zudem soll ein gesundes warmes Mittagessen für Kinder nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen.“, hebt Georg Maier die sozialpolitischen Aspekte des Vorschlages hervor.

Das familienpolitische Papier der SPD finden Sie unter folgendem Link: https://www.spd-thueringen.de/wp-content/uploads/SPD-HH24-Chancen-fuer-Familien.pdf

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT