15. Deutsch-Polnische Jugendfeuerwehrbegegnung in Gotha

0
309

Die Gothaer Jugendfeuerwehr führt derzeit die nunmehr 15. deutsch-polnische Jugendfeuerwehrbegegnung mit Gästen aus der Region von Gothas Partnerstadt Kielce durch. Vom 27. Juli bis zum 5. August 2018 sind dabei zwanzig polnische sowie sechzehn Gothaer Jugendliche mit jeweils fünf Betreuern aktiv in Gotha und Umgebung aktiv.

Am Montag wurden die Teilnehmer der Begegnung, die unter dem Motto des „Kennenlernens der Kulturen“ steht, von Oberbürgermeister Knut Kreuch im historischen Rathaus empfangen und auf die aktionsreichen Tage eingestimmt. Auf dem Programm stehen neben der Besichtigung der Gothaer Feuerwache und des Gefahrenabwehrzentrums der Feuerwehr Suhl, eines Projektes des Thüringer Feuerwehrverbandes auch eine Wanderung über den Krahnberg zum Bürgerturm, gemeinsames Klettern im Aktivpark Hohenfelden, natürlich ein Besuch im Freibad und stimmungsvolle Gruppenabende. Die Jugendfeuerwehren aus Gotha und dem Kielcer Umland übernachten in einer Jugendherberge in Ilmenau.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT