Benefizkonzert für Gothas Orangerie

0
482

Gotha: Im Rahmen der Spendenaktion „Ein neues Dach für unsere Orangerie – Jeder Euro hilft!“ steigt am Wochenende ein Benefizkonzert, dessen gesamte Erlöse für den guten Zweck bereitgestellt werden. Das gab Mitinitiator Matthias Hey bekannt.

„Gleich nach Bekanntwerden der Schäden am Dachstuhl des Orangenhauses erklärte sich die Eisenacher Band ;Poppy Rye‘ spontan bereit, in Gotha ohne Gage und zum Einwerben von Spenden zu spielen“, freut sich Matthias Hey, der als Orangeriefreund gemeinsam mit der Vereinsvorsitzenden Heike Henschke die Benefizaktion koordiniert.

„Poppy Rye“ ist im Westthüringer Raum neben etlichen Eigenkompositionen bekannt für zahlreiche Coverversionen aus der Popmusik der 70er und 80er Jahre, die mit eingängigen Mandolinen- und Sitarklängen unterlegt sind, die Band erfreut sich einer immer größer werdenden Fangemeinde.

Das Benefizkonzert startet

am Sonnabend, dem 2. März um 20.30 Uhr im Music-Pub „The Londoner“ in der Parkstraße.

Karten gibt es für 12 Euro an der Abendkasse und ab sofort auch für 10 Euro im Vorverkauf im „Londoner“ und im Bürgerbüro HEYLife am Gothaer Hauptmarkt. Der komplette Eintritt wird gespendet. „Helfen kann so einfach sein – einfach kommen und einen schönen Abend bei guter Musik genießen“, wirbt Matthias Hey und hofft gemeinsam mit den Orangeriefreunden auf viele Gäste.

The Londoner - Gotha

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT