Defekte Mittelspannungskabel sorgten für Versorgungsausfall

    0
    563

    Am Sonntag, dem 24.07.2011, kam es um 16.37 Uhr im östlichen Stadtbereich (Friemarer Straße und Siebleben) zu einem einstündigen Stromausfall.

    Ausgelöst wurde der Stromausfall durch zwei defekte Mittelspannungskabel im Bereich Friemarer Straße und Arndtstraße. Alle Mitarbeiter des Bereitschaftsdienstes der Stadtwerke Gotha GmbH waren bei der Störungsbehebung im Einsatz. Durch den Versorgungsausfall in Siebleben kam es zu einem extrem hohen Telefonaufkommen im Unternehmen, so dass nicht alle Kundenanrufe bedient werden konnten, da die Störungsbehebung Vorrang hatte. Die Stadtwerke Gotha GmbH bittet die Betroffenen um Verständnis.


    Publiziert am: 25.07.2011; 09:56

    The Londoner - Gotha