CDU-Fraktion würdigt Ehrenamt von 68 Thüringern

0
751
Von links nach rechts: Jörg Kellner MdL, Rolf Cramer, Lutz Lessmann, Maximilian Fliedner, Dr. Sigurd Scholze

Am vergangen Mittwoch, 22. November 2017 ehrte die CDU-Fraktion im Thüringer
Landtag wieder Bürger aus allen Teilen des Landes für ihr ehrenamtliches Engagement und ihre Verdienste um das Gemeinwohl. 68 Thüringerinnen und Thüringer nehmen ihre Auszeichnung im Erfurter Kaisersaal entgegen. Mit einer Sonderehrung werden in diesem Jahr die Organisatoren der Aktion „Gemeinsam für Lasse“ bedacht, dank deren Hilfe ein Stammzellspender für den leukämiekranken Jungen aus Erfurt-Stotternheim gefunden werden konnte.

Aus dem Landkreis Kreis wurden für ihr ehrenamtliches Engagement Maximilian Fliedner,
Dr. Sigurd Scholze sowie Rolf Cramer ausgezeichnet. Der CDU-Landtagsabgeordnete Jörg
Kellner hatte die Ehrenamtler für die diesjährige Ehrung vorgeschlagen.
Maximilian Fliedner engagiert sich in verschiedenen Vereinen ehrenamtlich in Gotha. Seit
vielen Jahren ist er der 1. Vorstand der Sundhäuser Kulturgesellschaft e.V. und
stellvertretender Ortsteilbürgermeister.

Hätte sich Dr. Sigurd Scholze vor 25 Jahren nicht auf den Weg gemacht, hätte Tabarz heute nicht den Heilbad-Titel. Die Kneippsche Lehre bringt er – oft als Pfarrer Sebastian Kneipp – allen Generationen nahe.

Großen Anteil am Erfolg des FC an der Fahner Höhe hat Rolf Cramer.
Als Präsident führte der Dachwiger den Verein viele Jahre sehr erfolgreich und übergab in
diesem Jahr den Staffelstab. Die Stadionsanierung in Dachwig war auch einer seiner
Erfolge aber auch die anderen Sportstätten der Verwaltungsgemeinschaft liegen ihm am
Herzen.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT