Doppelausstellung in der GutsMuths-Gedächtnishalle Schnepfenthal ab 04.09.2021

0
88
Roland Scharff: Fukushima – Vorzeichen der Apokalypse? Acryl/Hartfaser, 2011
Werner Straube: Landschaft, Öl/Leinwand, 2015

Zeit nicht verstreichen, sondern sinnvoll füllen!
Roland Scharff und Werner Straube
1 x Poesie und 2 x Malerei
04.09.2021 – 17.10.2021

Die GutsMuths-Gedächtnishalle Schnepfenthal zeigt die zweite große Doppellausstellung 2021, berichtet die GutMuths-Gedächtnishalle. Das gesamte Haus wird wieder vollgehangen sein mit der Kunst zweier Freunde: Roland Scharff und Werner Straube. Beide Ü-Achtziger sind jetzt sehr künstlerisch kreativ, während sie früher beruflich sehr erfolgreich waren: Dr. Scharf als Gynäkologe und Geburtenhelfer in Friedrichroda – Herr Straube in leitender Position der Gummiwerke Waltershausen. Im Rentenalter sind sie über ihr Hobby zu Künstlern geworden. Ihre beeindruckenden Bilder vom Realismus bis zur Abstraktion waren des Öfteren Teil von Gruppenausstellungen der „DienstagsMaler“ bei „GutsMuths“.
Diesmal präsentiert jeder der Beiden seine eigene Schau, die sie dennoch als eine gemeinsame Doppelausstellung verstanden wissen möchten.
Roland Scharff lässt seine gedanklichen Inspirationen zugleich in die Bilder und dazu gehörende Lyrik fließen. Seinen neusten Gedichtband „Gedanken aus ein und derselben Welt in Bildern und Lyrik“ kann man in der Ausstellung einsehen und auch käuflich erwerben.
Die GutsMuths-Gedächtnishalle zeigt weitere Kunst zu GutsMuths und „seinem“ Rennsteiglauf, sowie Schautafeln zu Leben und Werk des großen Sportpädagogen. Kommen Sie zur GutsMuths-Gedächtnishalle und lassen sich bezaubern von Kunst und Sport!

Thüringer Golf Club

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT