Aus Polizeiberichten (I)

0
1556
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 23. Februar, Stand 9.30 Uhr)

Feuerteufel schlug wieder zu
Gotha. Erneut hat es am 21. Februar an der Parkstraße gebrannt. Entzündet wurde offenbar dort befindlichen Brandschutt.
Die Feuerwehr löschte, Sachschaden entstand nicht.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0049243/2023 entgegen.

Kupferkabel entwendet
Gotha. Von einem Firmengelände in der Passauer Straße wurden Kupferkabel im Wert von ungefähr 250 Euro geklaut. Um aufs Gelände zu gelangen, beschädigten der oder die Täter einen Zaun und hinterließen einen Sachschaden von ungefähr 1.300 Euro.
Die Tat ereignete sich in der Nacht zu gestern gegen 2.50 Uhr.
Hinweise zu Täter oder Tatgeschehen nimmt die Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0049440/2023 entgegen.

Berauscht
Gotha. Ein 43-jähriger Fahrer eines Mercedes wurde Dienstagabend kontrolliert.
Sein Drogenvortest war positiv. Zudem besaß der Mann keine gültige Fahrerlaubnis.
Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der 43-Jährige zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht.
Entsprechende Verfahren gegen ihn wurden eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT