Erste regionale Energiemesse öffnet ihre Pforten

0
410

Die erste Energiemesse des Landkreises Gotha öffnet am Freitag, 20.
Oktober, um 13 Uhr, im Berufsschulzentrum „Hugo Mairich“ in der Kindleber
Straße 99b in Gotha ihre Pforten. Insgesamt präsentieren 15 Aussteller aus
der Region ihre Produkte und Leistungen rund um die Themen Energiesparen,
Energieeffizienz, Elektromobilität und erneuerbare Energien. Die Messe
steht unter der Schirmherrschaft von Landrat Konrad Gießmann und wurde
federführend von Klimaschutzmanager Jan Heinichen organisiert. Der Besuch
ist an beiden Tagen kostenfrei möglich; für die Präsentation der Aussteller
wird im Rahmen der regionalen Wirtschaftsförderung ebenso kein Entgelt
erhoben.

Die Gäste können sich vor Ort u. a. zu Energiegenossenschaften, zu Fragen
des Einsatzes erneuerbarer Energien im eigenen Haus, zur Sanierung der
Heizungsanlage, zum energieeffizienten Bauen und Sanieren, zum Einsatz von
LED-Beleuchtungen sowie zu Förderungen und Finanzierungsmöglichkeiten
beraten lassen. Auch die Elektromobilität kommt nicht zu kurz: Händler
stellen Autos mit Elektroantrieb vor und Pedalritter können in Ruhe
Elektrofahrräder ausprobieren. Fachvorträge, deren Referenten im Anschluss
auch für Nachfragen und Diskussionen zur Verfügung stehen, ergänzen das
zweitägige Programm.

Freitag, 14:00 Uhr: „LED-Beleuchtung im Büro und auf der Straße“
(Hibotec GmbH & Co. KG)

Freitag, 16:00 Uhr: „Bauen im System – So baut man heute“
(MBS GmbH)

Samstag, 11:00 Uhr: „Strom selber machen – Maximale Unabhängigkeit mit
Photovoltaik“
(maxx-solar & energie GmbH & Co. KG)

Samstag, 13:30 Uhr: „Energieeffizient Sanieren“
(Verbraucherzentrale Thüringen e. V.)

Zudem haben alle Besucher die Chance, in einem Energie-Quiz attraktive
Preise zu gewinnen. So finden sich ein Probefahrt-Wochenende mit einem Audi
A3 E-Tron, dem neuen E-Golf oder eine kostenlose Gebäudeenergieberatung
inkl. einem ausführlichem Energiebericht für das Eigenheim im Lostopf. Die
Quizfragen werden ab Freitag im Foyer des Berufsschulzentrums ausgegeben
und können bis Samstag 12 Uhr mit den hoffentlich richtigen Antworten
eingereicht werden. Die Ziehung der Gewinner und Vergabe der Preise erfolgt
am Samstag gegen 12:45 Uhr.

Die Energie für das leibliche Wohl liefert die Cafeteria des
Berufsschulzentrums, in der Speisen und Getränke während der Energiemesse
angeboten werden.

Zeit: Freitag, 20. Oktober 2017, 13:00 bis 18:00 Uhr und
Samstag, 21. Oktober 2017, 10:00 bis 15:00 Uhr

Ort: Staatliches Berufsschulzentrum „Hugo Mairich“
Gotha, Kindleber Straße 99b

Stichwort Klimaschutz-Management

Seit 2016 beschäftigt das Landratsamt Gotha mit Jan Heinichen einen lokalen
Klimaschutzmanager, der sich um die Beratung von Gemeinden, die
Fördermittelakquise und die Projektinitiierung rund um Energie- und damit
Emissionseinsparungen kümmert. Eine Personalstelle für den Klimaschutz
einzurichten, war auch eine zentrale Forderung aus dem 2013 fertig
gestellten Klimaschutzkonzept gewesen. Rund 110.000 Euro inklusive einer
Bundesförderung von knapp 72.000 Euro investierte der Landkreis Gotha für
die Analyse des Status quo und die Beschreibung von Strategien und
Maßnahmen zur Emmissionsreduzierung.

 

(Beitragsbild: Ein Audi A3 e-tron des Landratsamtes wird gerade geladen.)

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT