Geflügelpest-Bekämpfung: Aktueller Stand

0
185

Am Freitag hat das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt seine Maßnahmen zur Bekämpfung der Geflügelpest im Tierpark Gotha fortgesetzt. 31 Enten und Hühner, die auf dem so genannten Wirtschaftshof lebten, sind wie angekündigt eingeschläfert worden. Von weiteren 32 Tieren, darunter zahlreichen Gänsearten und fünf Papageien, wurden Proben genommen, die nun im Labor analysiert werden. Ergebnisse der gestern gewonnenen Proben liegen noch nicht vor.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT