Gotha: Mann mit Messer bedroht

0
635

Gotha. Ein 29-Jähriger lief gestern gegen 23 Uhr auf der Uelleber Straße stadtauswärts. Auf Höhe der Bahnunterführung kamen ihm drei Radfahrer auf dem Bürgersteig entgegen. Der 29-Jährige wich dem einzigen Radler mit eingeschaltetem Licht aus, wurde aber von einen zweiten angefahren, der ohne Licht unterwegs war. Der soll daraufhin ein Messer aus der Hosentasche gezogen und den Fußgänger bedroht haben. Der 29-Jährige flüchtete, stoppte einen Pkw an und suchte im Fahrzeug Schutz. Die Radfahrer indes radelten davon. Der Bedrohte verfolgte mit dem Pkw-Fahrer die Personen bis zur Gemeinschaftsunterkunft in der Leinastraße.

Der Täter konnte trotz umfangreicher Suchmaßnahmen noch nicht ermittelt werden. Die Polizei sucht Zeugen der Tat, die Informationen zur Identität des Täters geben können und den Vorfall beobachtet haben. Er wird wie folgt beschrieben:

männlich
ca. 20 – 30 Jahre alt
dunkelhäutig
schwarze stark gekrauste, nach allen Seiten abstehende dichte Locken
bekleidet mit langer Hose / dunkler Oberbekleidung

Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621 – 781124 und der Bezugsnummer 0142553/2020 entgegengenommen.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT