Hey informiert: Deutscher Lotto-Block tagt in Gotha

0
569

Gute Nachricht für die Residenzstadt: Der Deutsche Lotto- und Totoblock wird im Spätherbst zu einer Tagung nach Gotha kommen. Darüber informiert Matthias Hey, Gothaer Abgeordneter des Thüringer Landtages.

Der Deutsche Lotto- und Totoblock ist eine Vereinigung der Lottogesellschaften aller Bundesländer. Einmal jährlich treffen sich deren Vertreter zu einer großen Jahrestagung in jeweils einem anderen Bundesland. „Als ich erfuhr, dass 2017 Thüringen dran ist, hatte ich sofort die Idee: Dann müssen die nicht nach Weimar oder Erfurt, sondern nach Gotha kommen“, so Matthias Hey.

Deshalb suchte er noch im letzten Jahr Kontakt zum Geschäftsführer der Thüringer Lotterie Treuhandgesellschaft, Jochen Staschewski, „wir kennen uns noch gut aus seiner Zeit als Staatssekretär im Thüringer Wirtschaftsministerium“, so der Gothaer Abgeordnete.

Bei diesem Treffen warb Matthias Hey für Gotha, lotste Staschewski in die Residenzstadt und knüpfte Kontakte mit Gothaer Hotels. Thüringens Lotto-Chef Staschewski zeigte sich von der Stadt und den Gegebenheiten vor Ort begeistert.

Die höchsten Repräsentanten der sechzehn Lottogesellschaften werden nun im November in Gotha tagen und auch die Möglichkeit bekommen, einige Sehenswürdigkeiten der Stadt bewundern zu können, Hey wird dabei persönlich als Gästeführer zur Verfügung stehen, „so eine Gelegenheit gibt es für unsere Region nur alle sechszehn Jahre“, freut sich der Gothaer Abgeordnete und fügt schmunzelnd hinzu: „Ich werde natürlich auch mal heimlich nach den Lottozahlen fürs Wochenende fragen, vielleicht habe ich Glück!“

The Londoner - Gotha

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT