Kahnstation am Hammerteich startet mit Bootstaufe in die Saison

0
1140
Der Georgenthaler Hammerteich lädt zur Kahnpartie. Foto: M. Baier

Kahnstation am Georgenthaler Hammerteich startet am 1. Mai mit einer Bootstaufe in die Saison

Georgenthal (red, 25. April). Am 1. Mai startet 11 Uhr die Bootssaison auf dem Hammerteich in Georgenthal. Anlässlich der Saisoneröffnung werden zwei Boote, im Gedenken an zwei herausragende Persönlichkeiten Georgenthals, getauft. Bürgermeister Florian Hofmann und der Ortschaftsbürgermeister Bert Rommeiß werden mit nahen Angehörigen die feierliche Taufe der neuen Tretboote „Peter“ und „Siggi“ vornehmen.

Peter Schneider, der aus Hamburg stammte und 1992 zufällig nach Georgenthal kam, war damals nur auf der Suche nach einem Metallbaubetrieb. Auf seiner Reise durch Thüringen war er von der Thüringer Grilltradition und den zahlreichen selbstgebauten Grillrosten der Thüringer begeistert. Noch im selben Jahr gründete er das heute namhafte Unternehmen „Thüros“ in Georgenthal. Doch bewirkte er nicht allein die erfolgreiche Geschichte dieses Unternehmens. Er wurde zudem ein aktiver, ehrenamtlicher Akteur in der Gemeinde, was in seiner langjährigen Tätigkeit als Bürgermeister bis zum Jahr 2014 mündete.

„Siggi“ Siegfried Meißner war ein ebenso engagierter Kommunalpolitiker, der sich zudem in verschiedenen Vereinen und Ausschüssen über viele Jahre in das Gemeindeleben einbrachte. Er war für zwei Jahrzehnte bis zum Jahre 2018 als Gemeinderat Georgenthals tätig und vertrat als 1. Beigeordneter regelmäßig den Bürgermeister. Für seine lange, verdienstvolle Arbeit in der Kommunalpolitik wurde ihm die Willy-Brandt-Medaille verliehen.

Die Bootstaufen werden am 1. Mai würdig bei Thüringer Bratwurst und Fassgetränken gefeiert. Auf dem idyllischen Hammerteich werden bis in den September Bootspartien in Ruder- und Tretbooten angeboten. Das beliebte Ausflugsziel lädt auch im Sommer 2023 zum Paddeln, Flanieren und einem besonderen Naturerlebnis ein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT