Kurd-Laßwitz-Stipendiatin Dr. Annette Weber stellt ihren „Gotha-Roman“ vor

0
659

Am 7. November 2017, um 17.00 Uhr, wird die Stadtschreiberin Annette Weber ihren neuen Jugendroman „Seeyou: Ich sehe dich“ in der Stadtbibliothek präsentieren. Es ist der Roman, den die Autorin in ihrer Zeit in Gotha in der Stadtschreiberwohnung im Brühl geschrieben hat.

Der Roman setzt sich mit der Internetplattform „Younow“ auseinander, in der Menschen die Möglichkeit haben, sich in einem Livestream einer anonymen Zuschauergruppe zu präsentieren. Annette Weber hat diesen Livestream in ihrem Buch „Seeyou“ genannt.

Zum Inhalt: Die 14 jährige Ana Maria da Silva ist vor einigen Jahren aus Brasilien nach Gotha gezogen. Da sie schon als kleines Kind Samba getanzt hat, trainiert sie auch in Deutschland weiter daran und entwickelt mit ihren Freunden Noah, Lina und Bosse einen ganz neuen Tanzstil. Aber das Training ist hart, die Fortschritte sind nur langsam zu sehen. Da kommt Ana Maria auf die Idee, ihren Tanz im Internet im Livestream bei Seeyou vorzustellen. Es gelingt ihr, viele Fans für sich zu gewinnen. Voller Begeisterung lässt sie sich zu immer privateren Aufführungen und Äußerungen hinreißen und merkt erst viel zu spät, dass ihr ein seltsamer Unbekannter auf den Fersen ist.

Die Lesung wird ca. 45 Minuten dauern, danach steht die Autorin gerne zu Fragen zur Verfügung. Ebenfalls ist es möglich, sich das Buch signieren zu lassen.

Schreibwerkstatt mit der Stadtschreiberin
Dr. Annette Weber gibt Anleitung zum Schreiben

Kurd-Laßwitz-Stipendiatin Dr. Annette Weber setzt nun ihre Präsenzphase fort und stellt nicht nur ihren „Gotha-Roman“ vor, sondern gibt mit ihren Veranstaltungen auch anderen Anleitung und Tipps zum Schreiben.

Am 5., 12., 19. und 26. Oktober 2017 findet, jeweils um 18.30 Uhr, die Schreibwerkstatt der Stadtschreiberin in der Stadtbibliothek statt. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.

The Londoner - Gotha

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT