Kranzniederlegung zum Holocaust-Gedenktag

0
470

Der 27. Januar 1945 – der Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz durch die Rote Armee – ist seit 1996 ein Gedenktag in Deutschland. Nach einem Uno-Beschluss von 2005 erinnert er als „Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust“ auch weltweit an die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Auf dem Jüdischen Friedhof der Stadt Gotha wurde ein Kranz zum Gedenken niedergelegt.

Maik Märtin
Pressereferent

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT