Kühles Nass in den Heilklimatischen Kurorten Friedrichroda und Finsterbergen

0
1009
Die Freibäder Friedrichroda und Finsterbergen starten in die neue Saison. Bild: Kur- & Tourismusamt Friedrichroda

Anmerkung der Redaktion. Bitte die aktuelle Wetterlage beachten!

Ab 1. Juni 2024 öffnen die Freibäder in den Heilklimatischen Kurorten Friedrichroda und Finsterbergen. Darauf weist das Kur- & Tourismusamt Friedrichroda in einer Pressemitteilung hin. Darin heißt es:

Die Vorbereitungen laufen seit Wochen, damit sich die Besucher rechtzeitig zur Saisoneröffnung im kühlen Nass erfrischen können. 

Das historische Sportbad in Friedrichroda wird mit Heilwasser aus eigener Quelle gespeist und liegt direkt am Kurpark mit unmittelbarer Anbindung an die Waldbahnlinie 4. Das denkmalgeschützte Sportbad wurde übrigens 1935 gebaut und eröffnet. Es verfügt über 6 – 50 m Wettkampfbahnen, einen Sprungturm (1, 3, 5, und 10 Meter) und über eine großzügige Liegewiese sowie über einen Kinderspielplatz. Das Sportbad feiert im kommenden Jahr sein 90jähriges Jubiläum. Die Gäste dürfen gespannt sein.

Auch das Freizeitbad in Finsterbergen öffnet am 01. Juni 2024 wieder seine Türen. Neben dem Schwimmbad steht dann auch wieder die beliebte Minigolfanlage allen spielbegeisterten Freibadbesuchern und Tagestouristen zur Verfügung. Das Freizeitbad Finsterbergen, idyllisch am Waldrand gelegen, bietet mit seinen Kleinsportanlagen wie Minigolf, Großfeldschach und Tischtennis vielseitige Erlebnisbereiche für Groß und Klein. Das Bad ist beheizt und verfügt über eine Riesenrutsche.

Beide Freibäder haben täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet und freuen sich auf einen hoffentlich heißen Sommer. Ausreichend Parkmöglichkeiten stehen zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Schwimmbäder der Stadt Friedrichroda sowie Eintrittspreise finden Sie unter www.friedrichroda-stadtbetriebe.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT