Aus dem Polizeibericht von gestern

0
889
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 27. Mai, Stand 8 Uhr).

Fette Beute für Einbrecher
Aspach. Von einem Firmengelände in der Eisenacher Straße in Aspach wurden Quads sowie UTVs (mind. vierrädrige Allrad-Geländefahrzeug mit Überrollkäfig und mindestens zwei nebeneinander angeordneten Sitzen) zwischen Donnerstag (21 Uhr) und gestern, 6.55 Uhr, geraubt.
Die Fahrzeuge waren in Containern gelagert, die aufgebrochen wurden.
Augenscheinlich wurde die Diebesbeute mittels Lkw abtransportiert.
Das Beutegut hat einen Wert von ungefähr 150.000 Euro. Die Tat wurde in der Zeit zwischen gestern, 21.00 Uhr und heute, 06.55 Uhr verübt.
Personen, die verdächtige Wahrnehmungen, zum Beispiel Personen- oder Fahrzeugbewegungen, im Zusammenhang mit dem Sachverhalt getätigt haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0134698/2023 in Verbindung zu setzen.

88-Jähriger bei Unfall getötet
Westhausen. Gestern kam es auf der B 247 zwischen Westhausen und Warza gegen 10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall.
Nach bisherigen Erkenntnissen geriet ein 88-jähriger Toyota-Fahrer auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem Lkw, der aus der Gegenrichtung kam.
Der Senior verstarb noch an der Unfallstelle, der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.
Der entstandene Sachschaden wird auf 18.000 Euro geschätzt.
Für die Zeit der Bergung und Verkehrsunfallaufnahme wurde die Straße voll gesperrt.
Ein Unfallgutachter wurde einbezogen.

Flammendes Inferno abgewendet
Apfelstädt. Ein Hausbesitzer wollte Donnerstag Nachmittag Unkraut mithilfe eines Gasbrenners entfernen. Dadurch entzündete sich aber auch eine Hecke.
Der Brand konnte durch schnelle Unterstützung der Nachbarn gelöscht werden, es entstand kein weiterer Schaden.
Personen verletzten sich nicht.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT