Kulinarische Karriere: Statt Dirigentenstab schwingt Huber nun Kochlöffel

0
78
Markus Huber hat viele Talente. Foto: MGH

Gotha (red, 22. Februar). Einen prominenten Helfer bekam das Mehrgenerationenhaus. Ab sofort steht der Chefdirigent der ThüringenPhilharmonie Gotha – Eisenach am Herd des Mehrgenerationenhauses Gotha.

Jeden Montag kocht er für die Gäste – vegetarisch. Anstelle mit Dirigentenstab hantiert der 52-jährige Huber mit Kochlöffel und trägt Schürze statt Smoking.

Neben einer Angebotserweiterung um hausgemachte Eierkuchenvariationen, Wiener Würstchen und Kinderpunsch stehen ab sofort täglich zwei frisch gekochte Mittagsgerichte in Größen S und M (davon eines vegetarisch) zur Auswahl.
Dazu wird täglich ein Nudelgericht zum Schnäppchenpreis verkauft.
Und – ganz neu! – zu jedem Mittagessen gibt es eine kleine Überraschung als Geschenk.

Die Speisen und Getränke können im Café des Mehrgenerationenhauses auf dem Hauptmarkt 17 abgeholt werden. Dafür stellt das als sehr nachhaltig bekannte Mehrgenerationenhaus Pfandboxen bereit.

Die Öffnungszeiten dafür sind Montag bis Freitag 10-16 Uhr. Ebenfalls steht der Spielplatz im Innenhof wieder zur Verfügung!

 

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT