Mehrzahl sagt: „Winter? Nein, danke!“

0
591

Gotha (red/Statista, 2. Dezember). 44 % der Deutschen sehen den Sommer als ihre liebste Jahreszeit an. Das geht aus einer Umfrage von Statista und YouGov anlässlich des meteorologischen Winteranfangs hervor. Trotz Glühwein, Plätzchen und Geschenken schneidet die kalte Jahreszeit am schlechtesten ab, wie unsere Grafik zeigt.

Lediglich 7 % der Befragten gaben an, den Winter zu favorisieren. Selbst der tendenziell nasskalte Herbst schneidet mit 12 % besser ab. Gegen die wärmeren Jahreszeiten haben allerdings weder goldenes Herbstlaub noch Schneegestöber eine Chance. Dieses Ergebnis deckt sich mit der Urlaubspräferenz der Deutschen. 2019 favorisierten laut der Verbrauchs- und Medienanalyse 2021 3,6 % der Umfrageteilnehmer:innen Winter- oder Skiurlaub, während 40,3 % Bade- oder Sonnenurlaube bevorzugten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT