Niemand stört solch eine Nachtigall!

0
497
The Mockingbird Men

Wie schon Autorin Harper Lee in ihrem Buch ‚Wer die Nachtigall stört‘ meinte, ist die Spottdrossel (damals übersetzt als Nachtigall) eines der unschuldigsten Geschöpfe, das zu stören grausam wäre. Denn sie lebt für nichts anderes, als mit ihrem Gesang andere Geschöpfen eine kleine Freude zu machen und ihnen das Herz zu erwärmen. Bei diesem musikalischen Erlebnis treffen traditionelle Folk-Tunes auf treibende Sing-alongs aus dem Westen Irlands; in den Kompositionen reichen sich Low Whistle, DADGAD Gitarre und Bodhran die Hand.

Mal laut und kraftvoll, mal leise und melancholisch erzählen die fünf jungen Musiker bewegende Geschichten von den britischen Inseln, die das Tanzvolk genauso packen wie die Genießer ruhigerer Töne. Experimentierfreudig überschreiten The Mockingbird Men musikalische Konventionen. Zwischen den Genres wandernd formen sie so ihren eigenen, unverwechselbaren Stil.

Das Konzert findet am Samstag, den 22. April, um 20 Uhr in der Schlachthofbühne statt. Einlass ist ab 19 Uhr und das Londoner öffnet wie gewohnt um 18 Uhr. Karten sind an der Abendkasse für 15,00 Uhr und im Vorverkauf für 12,00 Euro erhältlich. Der Vorverkauf ist direkt im The Londoner, im Temple of Cult und im Multi-Media Store in Gotha möglich.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT