PEKiP und weitere Angebote aus dem Gothaer Mehrgenerationenhaus

0
1271

Die PEKiP-Gruppenleiterin Anke Merbach lädt Eltern mit 2018 geborenen Babys herzlich ein, sich für 2 neue PEKiP-Kurse anzumelden, die am 28. August starten.

Beim PEKiP werden in kleinen, gemütlichen Gruppen Entwicklung, Neugier und Bewegungsdrang der Kleinen unterstützt und ihnen erste Kontakte mit Gleichaltrigen ermöglicht. Schöne, unkomplizierte Spiel- und Bewegungsanregungen werden gezeigt, kleine Erinnerungsstücke gefertigt und es wird ausreichend Zeit sein, sich über die Freuden, aber auch Unsicherheiten des Elternalltags auszutauschen.

Ein Kurs beinhaltet 10 Stunden, kann dann aber jeweils verlängert werden, so dass man auf eine schöne gemeinsame Babyzeit im ersten Lebensjahr zurückschauen kann. Krankenkassenzuschuss möglich!

Anmeldungen und Nachfragen sehr gern unter 03621-301004 oder mgh-gotha@web.de!

 

 

Mittänzer gesucht für Interkulturelles Tanzfest

Am 22. September 2018 veranstaltet das Gothaer Mehrgenerationenhaus im Freizeitzentrum Gleisdreieck in Waltershausen ein Interkulturelles Tanzfest.

Wo Worte fehlen, verbindet Musik – unter diesem Motto möchte das Team des Hauses mit diesem Fest die Vielfalt des Tanzes präsentieren und sucht noch interessierte Tanzgruppen, Tanzschulen oder gern auch Solo-Tänzer.

Infos und Bewerbungen unter mgh-gotha@web.de oder 01522-1899529 direkt bei der Organisatorin Anke Merbach.

 

 

Gothaer Mehrgenerationenhaus bietet für Herbst noch freie Stellen für Bundesfreiwillige unter 25 Jahren

Wer ein Herz für soziale Projekte hat und sich in verschiedenen Bereichen mal ausprobieren möchte, sollte sich jetzt schnell im Gothaer Mehrgenerationenhaus bewerben.

Alter, Herkunft und berufliche Vorkenntnisse spielen keine Rolle, jeder (außer Menschen, die Arbeitslosengeld I beziehen) darf alle 5 Jahre einen Bundesfreiwilligendienst antreten.

Das erwartet die Bewerber:

* ein freundliches Team, dass neue Kollegen gerne einarbeitet

* vielseitige Einsatzmöglichkeiten von Hauswirtschaft und Unterstützung im Gastro-Service über Kinderbetreuung und kreatives Gestalten bishin zur Mitorganisation vieler schöner Veranstaltungen

* ein monatliches Taschengeld in Höhe von 200,- bis 270,- Euro (wovon 200,- € bei Hartz IV-Bezug anrechnungsfrei sind)

* Weiterbildungsmöglichkeiten und bezahlter Urlaub

* gut organisierte Arbeitsabläufe mit regelmäßigen Dienstberatungen, bei denen alles ordentlich besprochen wird

* Raum für eigene Ideen

Das wünscht sich das Team des Hauses:

* freundliches, gepflegtes Auftreten

* Fähigkeit, eigenständig zu arbeiten

* Bereitschaft zur Mitarbeit in Schichten und am Wochenende

* Interesse am Mehrgenerationenhaus und Identifikation mit den Idealen des Hauses

* Neugier und Offenheit für Neues.

Bewerbungen bitte schnell an mgh-gotha@web.de.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT