Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha schüttet wieder Fördermittel für Projekte in der Region aus

0
222
Schloss Friedenstein Gotha, Südseite. Foto: Stiftung Schloss Friedenstein Gotha, Lutz Ebhardt

Fördermittel in Höhe von 11.500 EUR wird die Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha, nach eigenen Angaben, für zwei gemeinnützige Zwecke im Landkreis Gotha ausschütten. Dies hat der Stiftungsrat auf Vorschlag des Stiftungsvorstandes in seiner letzten Sitzung des Jahres 2019 beschlossen.

Über eine Zuwendung in Höhe von 10.000 EUR darf sich der Ohrdrufer Sportverein e. V. freuen, der die Fördermittel für den Kauf eines neuen Vereinsfahrzeuges verwenden will.

1.500 EUR wird der Langenhainer Heimatverein e. V. zur Anschaffung einer neuen Küchenausstattung für die Küche im Vereinsobjekt „Alte Schule“ erhalten.

Schon vor der Sitzung hatten die Stiftungsgremien beschlossen, zwei Baumpflanzaktionen des Naturschutzbundes, Kreisverband Gotha e. V. zu unterstützen. Hierfür wurden Fördermittel in Höhe von 5.365 EUR zur Verfügung gestellt. Die erste Pflanzaktion fand bereits in der Apfelstädtaue statt.

Das Anliegen der Stiftungsgremien war es wieder, mit der Bereitstellung der Fördermittel einen Beitrag zur Unterstützung der Menschen in der Region zu leisten.

Auch im nächsten Jahr wird wieder über die Vergabe von Fördermitteln entschieden. Die erste Sitzung findet im März 2020 statt.

Anträge an die Stiftung können unter Nutzung eines Antragsformulars an die folgende Anschrift der Stiftung gerichtet werden:

Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha
Lutherstraße 2-4
99867 Gotha

Die  Antragsformulare  sind auf der Internetseite der Kreissparkasse Gotha unter www.kreissparkasse-gotha.de/regionalstiftung abrufbar.

The Londoner - Gotha

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT